Skip to main content
07. Oktober 2020

Forderung der FPÖ Penzing: Erhalt des Otto- Wagner Spitals als Weltkulturerbe - Ensembleschutz und sozialmedizinische Nutzung

Seit Jahren setzen sich die Penzinger für den Erhalt des Otto Wagner Spital-Areals als Weltkulturerbe ein. Die Penzinger haben die Neubauten im Osten des Areals abgelehnt und eine medizinische Weiternutzung des Areals gefordert.
Die Vorgänge um das KH Nord haben gezeigt, wie verfehlt die Gesundheitspolitik der rot-grünen Stadtregierung ist. Das bestehende Spital muss erhalten bleiben, eine Nachnutzung des Areals muss medizinischen Zwecken dienen und das Jugendstil-Ensemble erhalten bleiben. 
Auch der uneingeschränkte Zugang der Bürger zum gesamten Areal muss gewährleistet bleiben.

Die Penzinger Freiheitlichen fordern:
Erhalt des Otto-Wagner-Spitals als Weltkulturerbe und einen sofortigen Baustopp für Neubauten und Zubauten.
Eine Nachnutzung der leerstehenden Pavillons des Otto- Wagner-Spitals für öffentliche Zwecke anstatt für Privatuniversitäten und gewerblicher Nutzung.
Weiterhin uneingeschränkter Zugang zu dem als Erholungsfläche wertvollen gesamten Areal.

 

Wer für das Otto Wagner Spital ist, muss FPÖ wählen!

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.