Skip to main content
23. Oktober 2020

FP-Mahdalik: VP-Nehammer schaut Demo-Wahnsinn weiter tatenlos zu

Wien (OTS) - „Außer grimmig dreinschauen und Lokalbesitzer schikanieren kann ÖVP-Innenminister Nehammer offenbar gar nix. Bei der Gastronomie kennt er bei den schikanösen Corona-Kontrollen ‚kein Pardon‘, bei unangemeldeten Demos inklusive Verkehrschaos in Wien lässt er seine Polizei Samthandschuhe anziehen. Aber auch die angemeldete Kundgebung heute wird für umfangreiche Verkehrsbehinderungen und Millionenschaden bei der ohnehin vom türkis-grünen Corona-Dilettantismus schwer getroffenen Wiener Wirtschaft sorgen“, kritisiert der Wiener FPÖ-Klubobmann Toni Mahdalik und fordert einmal mehr ein Demonstrationsverbot auf Hauptverkehrsadern und Einkaufsstraßen. „Die paar Hanseln können das Weltklima auch vor dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz retten, dort gehen sie wenigstens niemanden am Socken“, meint Mahdalik. (Schluss)

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.